Informationen zur Geschäftsstelle

Aussetzung des Sportbetriebs - Montag 16. März bis vorerst einschl. 17. April

 
Die Geschäftsstelle bleibt für den Publikumsverkehr ebenfalls geschlossen. Die anfallenden Tätigkeiten in der Verwaltung werden weiter nach vorhandenen Möglichkeiten bearbeitet. Sie können uns am Besten schriftlich erreichen. Eine telefonische Erreichbarkeit können wir wahrscheinlich nur begrenzt garantieren, da auch wir uns auf eine Bürotätigkeit weitestgehend von Zuhause aus eingestellt haben.

 


Informationen zum Sportbetrieb

Aussetzung des Sportbetriebs - Montag 16. März bis vorerst einschl. 17. April

Die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland verläuft hochdynamisch. Mit der Strategie der Gesundheitsbehörden, den Verlauf der Epidemie möglichst zu verlangsamen, sind auch der Sport und seine Veranstaltungen betroffen.

Der geschäftsführende Vorstand der Turnerschaft 1860 hat sich intensiv mit dem Thema:Coronavirus und dessen Auswirkungen auf unseren Sportbetrieb beschäftigt.

Wir haben deshalb folgende Schritte entschieden:
Aussetzung des Sportbetriebes vom Montag, dem 16. März 2020 bis vorerst einschließlich Freitag, dem 17.04.2020.

1.   Der gesamte Sportbetrieb wird ab Montag, dem 16. März 2020 bis vorerst einschließlich Freitag, dem 17.04.2020 ausgesetzt. Wir kommen damit der Fürsorgepflicht für die Gesundheit gegenüber unseren Mitgliedern, unseren Trainern und Mitarbeitern nach. Darüber hinaus, unterstützen wir mit dieser Maßnahme die behördlichen Bemühungen um mögliche Ansteckungen zu verhindern und die weitere Ausbreitung einzudämmen.

2.   Das bedeutet ebenfalls, dass keine zusätzlichen Trainingseinheiten oder Anmietungen von Kooperationspartnern wie z.B. ortsansässigen Kindergarten- und Hortgruppen durchgeführt werden können. Das Gardetraining des Karnevalvereins setzt während dieses vorgegebenen Zeitraums aus. Sämtliche Anmietungen müssen pausieren!

3.   Kurseinheiten oder Workshops, die jetzt nicht stattfinden können, versuchen wir zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wir können aber erst nach der Wiedereröffnung entscheiden, wie wir vorgehen werden. Bereits ausgeschriebene Kursrunden ab April werden sich verschieben oder vielleicht auch wegfallen.

4.   Die Geschäftsstelle bleibt für den Publikumsverkehr ebenfalls geschlossen. Die anfallenden Tätigkeiten in der Verwaltung werden weiter nach vorhandenen Möglichkeiten bearbeitet. Sie können uns am Besten schriftlich erreichen. Eine telefonische Erreichbarkeit können wir wahrscheinlich nur begrenzt garantieren, da auch wir uns auf eine Bürotätigkeit weitestgehend von Zuhause aus eingestellt haben.

5.   Ab Montag werden die Schlösser in den Eingangsbereichen ausgetauscht, da wir keine "heimlichen" Übungsgruppen in unseren Räumlichkeiten haben wollen. Wer also noch persönliche Dinge in den Schließfächern deponiert hat, die er dringend braucht, sollte diese schnellstmöglich abholen. Dafür kann man einen Abholtermin vereinbaren.

Diese Entscheidungen erfolgen aufgrund der derzeitigen Sachlage, sowie des Grundsatzes, dass Gesundheit die höchste Priorität genießt.

Wir werden diese Informationen gegebenenfalls anpassen, wenn die Situation die erfordern sollte.

Wir hoffen, dass wir Euch alle nach den Ferien gesund wiedersehen.

Markus Schmid, Thorsten Barufke-Schmidtell und Thorsten Küchler (geschäftsführender Vorstand) und Nicole Egner-Meffert (Verwaltung)


 


 

Eltern-Kind-Turnen

Leider sind beide Eltern-Kind-Gruppen, montags von 15:00 - 16:00 Uhr und freitags von 15:30 - 16:30 Uhr, ausgebucht.

Neue Interessen können sich wieder ab April bewerben.

 

Ballett Gruppen am Freitag

Ab 17. Januar 2020 werden die Ballett Gruppen neu aufgeteilt.

15:30 - 16:30 Uhr - Ballett I - Mädchen von 3-5 Jahren

16:30 - 17:30 Uhr - Ballett II - Mädchen von 6-10 Jahren

17:30 - 18:30 Uhr - Ballett III - Mädchen von 11-14 Jahren